Exkursion

ABAP Exkursionen

 

ABAP Frauen sind gern unterwegs. Auf den 1- bis 2-tägigen Exkursionen vermitteln verschiedenste Stadtführerinnen, Berufsfrauen und Studentinnen o.ä. Projekte und Bauten aus ihrem gestalterischen Umfeld.

Exkursion 2017 nach La Chaux-de-Fonds

Mitte Juni reisten 41 ABAP-Frauen in den Jura und haben miteinander zwei spannende Tagen mit vollem Programm erlebt:

  • Ausstellung und Film zum Städtebau und der Geschichte von La Chaux-de-Fonds mit Begrüssung durch Jose Angel Esteras, Architecte du patrimoine de la Ville de La Chaux-de-Fonds.
  • Vortrag zur Stadt allgemein: Plan Junod (Schachbrett), Uhrenindustrie, Jugendstil, Denkmalpflege und aktuelle Herausforderungen von Dominique Ruta Robert
  • Besichtigung Salle de musique und Théâtre à l’italienne
  • Besichtigung aktueller Projekte in Begleitung von Philippe Carrard, urbaniste communal: Place de la Gare, Hôtel Judiciaire, Quartier le Corbusier, Promenade verte
  • Jugendstil «Schatzsuche» im Schachbrett: Querlaufen durch Schachbrettplan, Parc de l’Ouest – Café ABC.
  • Uhrenindustrie – Wohnen und Arbeiten unter einem Dach: Besichtigung Wohnung und atelier d’horlogerie.
  • Besichtigung Rue de la Promenade «nach dem Brand»
  • Besichtigung Maison blanche, Vila turque und Ancienne Usine electrique von Le Corbusier
  • Industriebrachen und Anciens abattoirs, Führung von Frédérique Steiger ehemalige Stadtplanerin
  • Krematorium

Reisebericht…

Exkursion 2016 nach St. Petersburg

Die 7-tägige Exkursion nach Sankt Petersburg wurde von 20 Frauen gebucht. (20.-26. Juni 2016)
Evelyne Lang Jakob musste leider kurzfristig wegen eines gebrochenen Fusses absagen.

Im Rahmen des ausgiebigen und sehr gut vorbereiteten Wochenprogrammes kriegten wir einen vertieften Einblick in die städtebauliche Entwicklungsgeschichte und die Architektur von Sankt Petersburg seit dessen Gründung durch Peter des Grossen.
Reisebericht…

Juni 2016 – St. Petersburg

 

Exkursion 2015 ins Wallis

15 Frauen haben bei unserer jährlichen ABAP-Reise mitgemacht. Dieses Jahr fuhren wir Richtung Süden, ins Wallis, um einige neue nachhaltige Projekte zu besichtigen.
Erster Halt, Naters:
 Rita Wagner, Vomsattel-Wagner Architekten, Visp/ Naters, erzählte uns etwas über die neuen Fussgängerwege auf dem ehemaligen FO-Bahntrassee. Das FO-Trassee war die Strecke der Furka-Oberalp-Bahn, eine Schneise mitten durch das Dorf Naters.
Reisebericht…

Exkursion 2014 nach Genf

24 Architektinnen/ Planerinnen sind bei schönstem Sommerwetter unterwegs nach Genf und freuen sich, die westliche Stadt der Schweiz kennen zu lernen. 
Am ersten Tag entdecken wir  die Altstadt und seinen „Fazy Gürtel“, danach das neue Quartier von Cressy mit zwei Objekten: Unser Rundgang beginnt beim neuen umgebauten Bahnhof Genf. Die Berner Architekten GWJ und Itten + Brechbühl haben versucht, eine neue Verbindung zwischen den Quartieren Nord und Süd von Genf zu ermöglichen.
Reisebericht…